Neue Klasse 2023 - OEM

∅ Schreibrechte für Gäste
∅ Schreibrechte für Mitglieder
Antworten
Benutzeravatar
MrWoofa
Vorstand
Beiträge: 6278
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 16:28
Fahrzeug: VW Scirocco R
Kontaktdaten:

Neue Klasse 2023 - OEM

Beitrag von MrWoofa »

Da sich viele aus unserem Starterfeld eine OEM Klasse gewünscht haben, und das Thema OEM auch auf der CMC wo wir zugegen waren allgegenwärtig war, haben wir uns entschieden, bereits für 2023 eine OEM Klasse anzubieten!

Wie schon bereits vor einigen Tagen angekündigt, haben wir uns viele Gedanken gemacht wie wir diese Klasse aufstellen und vor allem, wie wir sie gestalten können das sie für möglichst viele Teilnehmer offen ist.

Wir haben uns stark an dem bisherigen OEM Regelwerk orientiert, mit dem man ohne Budgetgrenze in den preisbegrenzten Klassen starten konnte. Zudem haben wir die Klasse so ausgelegt, das alle OEM Starter der EMMA bei uns starten können.

In der Klasse dürfen alle Teilnehmer der Erfahrungsstufen Einsteiger, Amateur und Profi starten, es sei denn sie sind ausgebildete Soundjuroren.
Bei genügend Zuspruch steht nächstes Jahr nichts im Wege, in mehreren Erfahrungsstufen eine reine OEM Klasse anzubieten!
Regelwerk 2023 hat geschrieben: Diese Klasse umfasst alle Anlagen, bei denen alle Lautsprecher ausschließlich an den originalen Einbaupositionen verbaut werden dürfen. Die sichtbare Optik und Geometrie der Einbauplätze dürfen bis auf die unten aufgeführten Ausnahmen nicht geändert werden.
• Der Verbau von originalen Einbauplätzen aus höheren Ausstattungsvarianten des
gleichen Fahrzeugmodells ist zulässig.
• Die originalen Abdeckgitter aller Lautsprecher dürfen geändert oder gegen ein anderes Gitter in der selben Form und Farbe wie das Originalgitter ausgetauscht werden. Die maximale Lochgröße des Gitters darf 6 mm nicht überschreiten. Nachweis durch Fotos vorher/nachher wird gefordert.
• Die Gestaltung des Kofferraums incl. dem Verbau von Subwoofern wird dem Teilnehmer freigestellt, solange im geschlossenen Zustand keine Car-Hifi-Komponenten sichtbar sind.
• Ein Austausch oder Modifikation des Steuergerätes ist zugelassen. Das Steuergerät muss an der Originalposition verbaut sein. Ein zusätzliches Bedienteil oder Lautstärkeregler darf sichtbar verbaut sein.

Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer der Erfahrungsstufen Einsteiger, Amateur und Profi, außer ausgebildete AYA Soundjuroren. Die in dieser Klasse im Finale erzielten Erfahrungspunkte gelten für die Erfahrungsstufe des Teilnehmers.
Das ganze aktuelle Regelwerk findet ihr hier: https://www.ayasound.org/downloads.html ... f&cid=1543

So, die Klasse ist da, jetzt freuen wir uns darauf, das ihr sie mit Leben füllt!
Antworten