Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » Mo 2. Apr 2018, 20:26

Habe die AYA CD gefunden. Danke!

Benutzeravatar
mclord
Beiträge: 144
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:03
Fahrzeug: Mercedes Benz SL 500
Wohnort: Lehrte
Teamname: KS-CarHifi/GroundZero

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von mclord » Mo 2. Apr 2018, 22:37

Ihr solltet auf die microSD wechseln, die kann man per Adapter auf SD umfunktionieren.

Dann würden beide Formate unterstützt.
AYA Deutscher Meister & Vereinsmeister 2017 Amateure 3500
Kilometerfresser 2016

Kla Us
Beiträge: 13
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 22:03
Fahrzeug: Renault Laguna 3

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Kla Us » Fr 6. Apr 2018, 04:04

Mittels OTG Kabel sollte es kein Problem sein den Aya - USB Stick zu nutzen. Welches Datei Format habt Ihr auf den USB Sticks? Ich würde als Abspiel APP Poweramp in der Vollversion nutzen. Die App sollte mit allen Formaten klar kommen.

Wird ein Smartphone wie eine HU gezählt bei der Berechnung für die Preisbegrenzten Klassen? Also der volle UVP?

SandroKern
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:11
Fahrzeug: Skoda Fabia 2
Teamname: Privat Sound Bautzen

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von SandroKern » Fr 6. Apr 2018, 07:49

Sollte eigentlich im Regelwerk stehen zwecks Smartphone als HU.

SandroKern
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:11
Fahrzeug: Skoda Fabia 2
Teamname: Privat Sound Bautzen

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von SandroKern » Fr 6. Apr 2018, 09:42

Also wenn ich es richtig deute wird dein Handy wie ein Tablet gewertet. Also nur zum Abspielen. Es wird pauschal mit 700Euro gewertet.

Benutzeravatar
ToxSox
Vorstand
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:44
Fahrzeug: Scirocco/Octavia
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von ToxSox » Sa 7. Apr 2018, 08:05

Kla Us hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 04:04
Mittels OTG Kabel sollte es kein Problem sein den Aya - USB Stick zu nutzen. Welches Datei Format habt Ihr auf den USB Sticks? Ich würde als Abspiel APP Poweramp in der Vollversion nutzen. Die App sollte mit allen Formaten klar kommen.

Wird ein Smartphone wie eine HU gezählt bei der Berechnung für die Preisbegrenzten Klassen? Also der volle UVP?
Auf dem Stick sind die Formate wav, flac und mp3. Poweramp kann mit allen 3 umgehen, ist also deine Wahl.

Wie geht es den weiter vom Handy? Geht es übers Radio oder direkt in den DSP?

RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » So 8. Apr 2018, 14:53

@ToxSox: Das USB-Kabel geht vom Smartphone direkt in den Forge DSP. Radio wird als High Level Signal analog zur Forge geführt.

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1285
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » So 8. Apr 2018, 16:36

Dann is es eigentlich direkt das Abspielgerät und nicht nur Speichermedium und sollte, wie SandroKern es schon sagte, mit 700€ verrechnet werden.

Gruß
Chris

Der Bärtige
Juror
Beiträge: 821
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 23:46
Fahrzeug: Citroen C3 II
Wohnort: Nidda
Teamname: KS-CarHifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Der Bärtige » So 8. Apr 2018, 17:52

Das OEM Radio dann aber auch mit 200 Euro einkalkulieren.
Bild

Uli.Berlin
Juror
Beiträge: 57
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:51
Fahrzeug: GOLF 4
Wohnort: Schönefeld
Teamname: Team Audiophile Carhifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Uli.Berlin » Mo 9. Apr 2018, 14:29

Aber auch nur wenn es unbedingt benötigt wird damit die Anlage läuft.
Wenn bewiesen werden kann (z. B. Sicherung ziehen) das das Radio nicht im Signalweg (der Bewertung) ist dann können die 200€ weggelassen werden.

Antworten