Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Benutzeravatar
depecheman
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 11:45
Fahrzeug: Vectra B CC
Wohnort: nördlich Bremen

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von depecheman » So 1. Apr 2018, 11:00

Super, danke

RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » So 1. Apr 2018, 14:45

Habe heute den Thread entdeckt und möchte - wie meine Vorredner bereits gut argumentiert haben - Smartphone-Lösungen unterstützen.

Eine professionell und mechanisch saubere Fixierung des Smartphones in z.B. einem Brodit-Halter ist in der Praxis erprobt und zuverlässig.
Habe noch eine andere Lösung im Hinterkopf, die mit dem Quad Lock Car Mount System arbeitet.

Mehr Infos:

Video #1 https://www.youtube.com/watch?v=XjWJoNIgzcg
Video #2 https://www.youtube.com/watch?v=KiH0GRej3kg
https://www.quadlockcase.com/products/universal-adapter

Das Smartphone bekommt als Gegenstück den Quad Lock Universal Adaptor V2 aufgeklebt. Das hält so gut, daß diese Lösung für MTB und Rennräder als Smartphone-Navi benutzt werden kann. Das Quad Lock System ist nicht billig, aber jeden Euro wert.

Stromversorgung und Audiodaten laufen via USB-Kabel, das im A-Brett verschwindet und im Kofferraum wieder auftaucht, um dort den Forge DSP anzusteuern. Diese Lösung wird technisch sauber ausgeführt.

Der Weg via Smartphone sollte gleichberechtigt sein im Vergleich zum Weg über die HU. Die HU wird bei mir nur für das DAB Radio zuständig sein. Audio kommt von der SD-Karte via Smartphone. SD-Karte raus und in einen SD-Kartenleser rein. So läßt sich einfach und schnell die Musik abspeichern, die der Juror bei einem AYA Event hören möchte.

Die AYA sollte diesen Weg mitgehen, da die technische Entwicklung weitergeht. Vor 5 Jahren hätte noch keiner davon gesprochen, daß er sich ein Tablet ins Auto baut als Abspieler für seine CD-Sammlung.

Ich für mich werde den Weg via Smartphone und Quad Lock System gehen. So erhalte ich eine Lösung, die unabhängig ist von der CAN Bus Weiterentwicklung durch den OEM.

SandroKern
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:11
Fahrzeug: Skoda Fabia 2
Teamname: Privat Sound Bautzen

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von SandroKern » So 1. Apr 2018, 18:39

Interessante Befestigung, richtig klasse. Ob sowas von den Juroren akzeptiert wird, wäre interessant, da es ja auch im Sichtbereich installiert werden kann.

Benutzeravatar
mm246
Juror
Beiträge: 320
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 19:02
Fahrzeug: 2x VW Golf 4
Wohnort: Bad Grund
Teamname: Team HiFi-Planet
Kontaktdaten:

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von mm246 » So 1. Apr 2018, 19:44

Was die „Festigkeit“ angeht müsste man es mal „fühlen“. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es den Ansprüchen genügen würde. Was die Sichtverdeckung angeht wird das ganze so bewertet wie z. B. Hoch- oder Mitteltöner im Sichtfeld. Interessant ist dann noch die Bedienung. Wird das ganze von einer Lenkradfernbedienung oder über eine klassische HU bedient ist es unkritisch. Wird es am Handy bedient müssen die Bedienelemente/Schaltflächen für Titelsprung, Play/Pause sowie eventuell Lautstärke direkt, also ohne in Menüs zu suchen, erreichbar sein.

Grüße

RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » So 1. Apr 2018, 20:45

Die Bedienung einer Musik App ist unter Anleitung in 30 Sekunden zu erlernen. Die Titel liegen in einer Musikdatenbank und lassen sich einfach suchen. Beim Abspielen mit der App sieht das so aus:

GoneMAD Player.png

Die Touch-Oberfläche des Smartphones läßt sich easy bedienen. Es gibt Touch-Felder für Stop, Play, Pause, Zurück- und Weiterspringen. Wer in alten Zeiten einen Cassettenrecorder bedienen konnte, kann auch sofort mit der App Musik abspielen. Eine Lenkradschaltung wird nur funktionieren, wenn die App via Bluetooth mit dem OEM Betriebssystem zusammenarbeitet. Dann ist eine Steuerung über iDrive oder das Lenkrad möglich. Bei mir gehen die Musikdaten via USB zum DSP ohne vorher durch den CAN Bus zu wandern. Es werden alle Musikdatenformate unterstützt.

Am Schluß der AYA Prüfung lassen sich die aufgespielten Audio-Daten mit einem Klick wieder löschen. Oder nach Absprache mit dem Juror bleiben die Daten drauf, damit man besser an der Verbesserung der Mängelpunkte arbeiten kann.
Zuletzt geändert von RC23 am So 1. Apr 2018, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
psyke
Juror
Beiträge: 1963
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:19
Fahrzeug: Toyota GT86

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von psyke » So 1. Apr 2018, 20:56

Die Daten vom Juroren - Usb-Stick dürfen nicht kopiert werden.





RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » So 1. Apr 2018, 21:03

Lösung wie bei einem USB-Stick: Man nimmt statt des USB-Sticks eine SD-Karte und die SD-Karte verbleibt beim Juror.

Benutzeravatar
psyke
Juror
Beiträge: 1963
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:19
Fahrzeug: Toyota GT86

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von psyke » So 1. Apr 2018, 21:08

Ich versteh dich Grad nicht. Du willst Daten löschen, die man erst gar nicht kopieren durfte?

SD-karte gibt es, ich weiss aber nicht ob es auch eine micro-Sd gibt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk



RC23
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW E91 als 330iA
Wohnort: München

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » So 1. Apr 2018, 21:29

Beim Löschen war ich davon ausgegangen, daß die Musik-Daten auf meine SD-Karte gespielt wurden. Dann wäre Löschen angesagt.

Wenn das Kopieren nicht zulässig ist, dann der zweite Weg via SD-Karte des Jurors. Inzwischen wurde die SD-Karte durch die micro-SD-Karte ersetzt. Also, sollte ich besser von der micro-SD-Karte sprechen, die inzwischen die Lösung ist.

Benutzeravatar
Hans
Juror
Beiträge: 6440
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:18
Fahrzeug: VW Touran
Wohnort: Meine
Teamname: #teamscs

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Hans » So 1. Apr 2018, 23:53

Welche Medien zur Bewertung zur Verfügung stehen kannst Du im Regelwerk 2018 nachlesen. Nur von diesen Medien werden die Datein angespielt.
Bild

Antworten