Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

RC23
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 07:20
Fahrzeug: BMW

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von RC23 » Mo 9. Apr 2018, 18:08

Das OEM Radio ist komplett aus der Wiedergabekette raus. Also, sind die 200 € für´s OEM Radio nicht zu aktivieren.

Kla Us
Beiträge: 13
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 22:03
Fahrzeug: Renault Laguna 3

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Kla Us » Mo 9. Apr 2018, 22:04

ToxSox hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 08:05

Wie geht es den weiter vom Handy? Geht es übers Radio oder direkt in den DSP?
Smartphone -> Bluelino -> Toslink zu DSP

Das OEM Radio spielt keine Rolle dabei.

Benutzeravatar
ToxSox
Vorstand
Beiträge: 936
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:44
Fahrzeug: Scirocco/Octavia
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von ToxSox » Sa 21. Apr 2018, 19:38

Hallo liebe AYAner,
Wir haben unser Regelwerk für die kommende Saison 2018 neu layoutet!
Durch eine freiere Gestaltung haben wir es geschafft, wichtige Informationen auf Doppelseiten zu gruppieren und Themengebiete übersichtlich zu clustern, damit man auf einen Blick alle relevanten Infos findet. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um noch an Formulierungen zu feilen, Sätze zu entzerren, unsere Bewertungskriterien zu verdeutlichen und vor allem: Alles ein wenig zu vereinfachen.
Kurzum: Wir haben uns die vielen Fragen von euch zu den neuen und geänderten Regelungen zu Herzen genommen. Wir haben den Bedarf erkannt und gerade in Sachen Einbau von Tablets, Ladegeräte und OEM einige Passagen im Regelwerk ergänzt, umgeschrieben und konkretisiert.
Wir freuen uns auf die kommende Saison mit euch!

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » So 22. Apr 2018, 21:32

Sehr gut. Sehr übersichtlich. Weiter so. Vielen Dank an fleißigen Schreiberlinge. Mit den Jahren wachst und wächst so ein Dokument, da braucht es manchmal dann eine kleine Auffrischungskur

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Mo 23. Apr 2018, 00:10

Eine Sache kann ich leider dennoch noch immer nicht ganz nachvollziehen und ich glaube aber auch irgendwie nicht, dass dies bei den Aufräumarbeiten übersehen wurde.
Wieso dürfen Outlaws (als einzige "Teilnehmer-Gruppe") unabhängig ihrer Erfahrungspunkte in der Premier 5000 starten? Für alle anderen ist ein freiwilliger Start in einer höheren Stufe ohne ausreichend Punkte nicht möglich. Sollten die Outlaws in einer preisbegrenzten Klasse starten wollen, könnten sie ja auch in die Profi 5000. Die ist ja auch auf der gleichen Erfahrungsstufe.
Wie gesagt, von mir aus is grundsätzlichjeder herzlichst in der Klasse willkommen. Ich freue mich über Mitstreiter, dann is wenigstens was los. aber ich kann das im Zuge der sonstigen einheitlichen Struktur mit Erfahrungsstufen, Punkten usw. leider nicht ganz nachvollziehen.
Würde mich über eine kurze Erläuterung freuen. Danke

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Der Bärtige
Juror
Beiträge: 779
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 23:46
Fahrzeug: Citroen C3 II
Wohnort: Nidda
Teamname: KS-CarHifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Der Bärtige » Mo 23. Apr 2018, 07:53

Für die Juroren ist dies die einzige Möglichkeit 1. einfach auch in einer alternativen Klasse starten zu können und 2. Auch in einer preislimitierten Klasse starten zu können.
Bild

Benutzeravatar
Hans
Vorstand
Beiträge: 6265
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:18
Fahrzeug: VW Touran
Wohnort: Meine
Teamname: #teamscs

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Hans » Mo 23. Apr 2018, 08:40

Und es ist ein „Sound“ verloren gegangen, ich denke das wir das wohl nachtragen müssen. Die Regelung gilt nur für Soundjuroren, welche ja in die Outlaws gezwungen werden. Um auch Ihnen die Möglichkeit zu geben, in einer Limitierten Klasse starten zu können, dürfen sie in die Premier 5000.
Für Premier haben wir uns entschieden, damit es mit den TN keine Diskusionen gibt. So ist es die höchste preisbegrenzte Klasse und sollte keine Probleme geben.
Bild

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Mo 23. Apr 2018, 09:28

Und was sprach dagegen, die Profi 5000 dafür zu nehmen, die auf der gleichen Erfahrungsstufe ist? Haben die Profis etwa Angst vor den Outlaws :-D

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Hans
Vorstand
Beiträge: 6265
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:18
Fahrzeug: VW Touran
Wohnort: Meine
Teamname: #teamscs

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Hans » Mo 23. Apr 2018, 11:08

Die Frage kann ich nicht beantworten, musst Du die Profis fragen :-)
In der Premier starten nur noch sehr erfahrene TN, sie sollten mit den Soundjroren kein Problem haben.
Das war der Gedanke dahinter. So sollte niemand etwas dagegen haben.

PS: im übrigen stammt der Grundgedanke, eine OEM oder preislimitierte Starmöglichkeit für die Soundjuroren, von Dir ... 2011
Bild

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Mo 23. Apr 2018, 11:44

Was auch immer das PS damit zu tun. Aber gut, lassen wir das. Sei es wie es ist. Jede Struktur hat ihre Ausnahmen und die Premier 5000 hat halt hier seine Ausnahme. Dann sollen sie sie outlaws mal fleißig anmelden damit die Klasse mal voll wird.
Viel Spaß noch bei den weiteren Klasseneinteilungsideen

Gruß
Chris

Antworten