Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Benutzeravatar
MrWoofa
Vorstand
Beiträge: 4452
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 16:28
Vorname: Carsten
Fahrzeug: VW Scirocco 3
Teamname: Hififreunde
Kontaktdaten:

Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von MrWoofa » Mo 25. Dez 2017, 23:29

Zum Weihnachtsfeste nur das Beste - das Regelwerk 2018 ist da! Während alle schon besinnlich feiern, haben wir noch mal Gas gegeben und die Regeländerungen für 2018 fix gemacht.

Das allermeiste ist ja schon aus dem Protokoll der Vorstandssitzung ersichtlich gewesen, ein paar Anregungen aus Mitgliedskreisen wurden zudem noch umgesetzt.

Die gröbsten Änderungen:

Neue Klassen:
Amateur 5000 und Amateur unbegrenzt statt 2- und 3-Wege Trennung
Profi 5000
Premier 5000

Die OEM wird in die preisbegrenzten Klassen jeder Stufe integriert, ähnlich wie es die letzten Jahre in der Konzept OEM/2500 war, diese entfällt dafür.


Dann haben wir (endlich) die Aufstiegsregeln angepasst, es gibt jetzt ein Erfahrungspunkte-System nach dem man abhängig vom Erfolg bei den FinAYAlen hochgestuft wird. Zudem ist es nicht mehr möglich, ohne weiteres in eine der hohen Klassen zu gehen, das muss man sich jetzt verdienen.
Da das Punktesystem rückwirkend umgesetzt wird, werden einige sich in einer höheren Klasse wiederfinden, andere dagegen können wählen, ob sie z.B. aus der Premier zu den Profis gehen. Das könnt ihr aus der angehängten Tabelle ablesen.

Wir hoffen das ihr auch 2018 viel Spaß bei der AYA habt.

Hier noch eine Übersicht, wie die Klassen sich 2018 aufteilen.
Klassen 2018.JPG
Dateianhänge
Erfahrungspunkte_nach_Klassen_2018.pdf
(42.05 KiB) 164-mal heruntergeladen
Wettbewerbsregeln 2018.pdf
(98.88 KiB) 166-mal heruntergeladen

SandroKern
Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:11
Vorname: Sandro
Fahrzeug: Skoda Fabia 2
Teamname: Privat Sound Bautzen

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von SandroKern » Di 26. Dez 2017, 09:36

Danke ihr fleißigen Bienchen :thumpUp:

schönhörer
Juror
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 19:07
Vorname: Peter
Fahrzeug: Seat Altea XL
Teamname: KS-Carhifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von schönhörer » Di 26. Dez 2017, 10:08

Moin.... Danke für Euren arbeitsintensiven Einsatz!!

Wenn ich das so alles richtig deute kann/muss ich ja mit/ohne Erfahrungspunkte aus der Premier raus in die Profi, oder gar in die Amateur???

Benutzeravatar
Der Bärtige
Juror
Beiträge: 747
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 23:46
Vorname: Dirk
Fahrzeug: Citroen C3 II
Wohnort: Nidda
Teamname: KS-CarHifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Der Bärtige » Di 26. Dez 2017, 11:02

Ja du musst aus der Premier raus in die Amateur, wenn ich es richtig verstehe.
Bild

Benutzeravatar
Hans
Vorstand
Beiträge: 5992
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 15:18
Vorname: Hans
Fahrzeug: VW Touran
Alter Forumsname: Hans#11
Wohnort: Meine
Teamname: SCS

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Hans » Di 26. Dez 2017, 11:48

Ja, ihr habt das Schicksal von Peter richtig erkannt. Allerdings könnte Peter, als aktiver Install-Juror, auch in der Outlaws starten, wenn er das möchte.
Bild

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1254
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Vorname: Chris
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Di 26. Dez 2017, 14:00

Ich bin kein Gewerbetreibender und bin dennoch in der Profiklasse mit meinem aktuellen Auto gelistet. Ich werde nächstes Saison aber definitiv mit einem anderen Auto starten. Meine Punkte hatte ich ja vor Urzeiten in der Outlaw zusammengefahren.

Carsten, ich wäre ja bisher vom Niveau bei den Amateuren. Sollte ich dann auf Grund der Punkte dann jetzt mit dem nächsten Auto zu den Profis oder Premier?

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Der Bärtige
Juror
Beiträge: 747
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 23:46
Vorname: Dirk
Fahrzeug: Citroen C3 II
Wohnort: Nidda
Teamname: KS-CarHifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Der Bärtige » Di 26. Dez 2017, 14:32

Dir blüht das gleiche Schicksal wie mir, Premier.
Bild

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1254
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Vorname: Chris
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Di 26. Dez 2017, 14:42

Ja genau. Für die die behauptet haben, mit den neuen Klasseneinteilungen hätte sich kaum was geändert. Ich hatte mehrfach im Winter gefragt und es hieß, dass sich nix groß ändern würde und ich problemlos für die Amateure bauen könnte. Nun gehts für mich von Amateure3500 zu Premier5000. Naja so is es halt. Dann geh ich jetzt mal noch shoppen. Hab ja jetzt noch 1500€ Luft :D

Gruß
Chris
Zuletzt geändert von Chris am Di 26. Dez 2017, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.

schönhörer
Juror
Beiträge: 18
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 19:07
Vorname: Peter
Fahrzeug: Seat Altea XL
Teamname: KS-Carhifi

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von schönhörer » Di 26. Dez 2017, 14:50

Da ich damals nach der Einsteiger keinen Platz in den schon vollen Amateurklassen beanspruchen wollte bin ich direkt hoch in die Premier. /coffe/

Dann werde ich jetzt die Outlaw "aufmischen" !!!! /music1/

Benutzeravatar
Chris
Mitglied
Beiträge: 1254
Registriert: Di 18. Jan 2011, 22:21
Vorname: Chris
Fahrzeug: Nissan Silvia S15
Teamname: Replay Audio

Re: Regelwerk 2018 - Neue preisbegrenzte Klassen

Beitrag von Chris » Di 26. Dez 2017, 14:53

Ja. Jetzt ist mal wieder gut durchgemischt und man hat mal neue Mitstreiter in seiner Klasse.

Gruss
Chris

Antworten